Balclutha – Queenstown

Von Balclutha gab es leider keine Alternative als die Hauptstrasse zu benutzen. Lastwagen, Busse und Autos rauschten mit hoher Geschwindigkeit an mir vorbei. Erst 40 Kilometer später bot sich eine Alternative, die ich sofort anpacke. Nachdem ich mich etliche Kilometer über einen Berg gekämpft hatte, konnte ich nun alles der Küste entlang bis nach Dunedin fahren. Es war eine fantastische Strecke am Strand entlang, die ich mit einem Besuch am Tunnelbeach abschloss.

Um ca. 1200 Höhenmeter zu umgehen, buchte ich mir ein Ticket für die historische Taieri Gorg Railway und fuhr damit nach Pukerangi. Die alten Wagen haben auf jeder Rückseite einen offenen Bereich, wie man es von Zügen aus Westernfilmen kennt. Am Ende des Zuges lies ich meine Beine baumeln und genoss ich die spektakuläre Fahrt durch die vielen Schluchten, über Viadukte und durch die zehn Bergdurchstiche. Bei wunderschönem, heissem Wetter ging es dann am Abend weiter nach Middlemarch.

Entlang der verfallenen Eisenbahnstrecke, die zur Versorgung der Goldgräbersiedlungen im 19. Jahrhundert diente, führt nun ein 150km langer Radweg. Insgesamt begegnete ich darauf auch über hundert RadfahrerInnen. Alle waren aber nur mit sehr leichtem Gepäck ausgerüstet und trotzdem deutlich langsamer unterwegs als ich. Landschaftlich war ich in einer komplett anderen Welt als noch die Tage zuvor. Gelbe und trockene Wiesen, graue Felsformationen und wilder Thymian bestimmten das Bild. Trotz Gravelroad machte es sehr Spass den Central Otago Rail Trail zu radeln. Die ganze Strecke war flach und all paar Kilometer konnte man wieder einen Tunnel oder ein Viadukt durch- bez. überqueren.

Nun bin ich zurück in Queenstown bei Familie Wood und gönne mir drei bis vier Tage Geburtstagspause. Danach fahre ich, ob ausgeruht oder nicht, über den Haast Pass an die Westküste.

Advertisements

One thought on “Balclutha – Queenstown

  1. Hey Laura, hope you are enjoying the next leg of your journey. Loving the photos, they make me want to travel in my own country. Stay well, Thinking of you, the Wood family,

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s